Zum Inhalt springen

Schubkarrenweise Kohle

Erstaunlich, was für lächerliche 20.000 Jobs in der Braunkohle-Industrie alles an Subventionen und Erleichterungen locker gemacht werden. Ähnlich wie bei der Sozialisierung der Altlasten durch Kernenergie oder Dieselbetrug wird auch hier wieder die Allgemeinheit zur Rechenschaft gezogen, die Schäden durch Verbrechen oder verpennten, längst fälligen Strukturwandels zu finanzieren.

Tausende Menschen haben unnötigerweise in den letzten 25 Jahren ihre Heimat verloren, weggebaggert für unnötige Kohle, aus rein politisch-wirtschaftlichen Interessen. Die Profite wurden realisiert, an Aktionäre und Politiker (Aufsichtsratsmandate) ausgeschüttet und jetzt soll der Staat mal sehen, wie er das alles abwickeln soll.

Mit viel Kohle von uns natürlich! Arme Kumpel aus der Lausitz dienen als Moralkeule, falls mal jemand das ganze in Frage stellen soll. Sie brüllen sicher auch laut und drohen mit der AfD, die vermutlich versprochen hat, noch 1000 Jahre Kohle abzubauen.

Und all das ist wieder ein Beispiel dafür, wie sich Arschlochverhalten in Deutschland lohnt.

Ein Land, dass seine Bürger von A bis Z verarscht (Schneeballsysteme Rente/Kranken/Pflege) und deren Bürger sich gegenseitig verarschen. Keiner ist mehr bereit, Verantwortung zu übernehmen, weil es dafür keine Risikoprämien und nicht einmal eine realistische “Gewinnwahrscheinlichkeit” gibt. Es ist also schädlich, überdurchschnittlich zu performen. Man verheizt nicht nur selbst.

Nach der Niederschlagung der Revolution von 1848 hat sich diese kollektive Unterwerfung gegenüber den Mächtigen bis heute gehalten: Ob Kaiser, Adolf, Sozialisten oder eben den wenigen Eigentümerfamilien deutscher Großunternehmen (die zu 90% ihren Wohlstand durch Verbrechen während der Nazizeit “verdient” und behalten haben).

Schon im Kindergarten und spätestens in der Schule wird man “auf Kurs” gebracht oder, falls nicht erfolgreich, “bestraft”. Das führt z.B. zum absurden Trend, dass mehr Leute “Karriere” im öffentlichen Dienst machen oder gar eine Beamtenlaufbahn anstreben.

Spätestens mit dem Untergang der Autoindustrie wird uns das alles um die Ohren fliegen und in wenigen Tagen geht es los: Das Model 3 hat Europazulassung und ist auf der BAFA-Förderliste. LOL.

PS: Wer sich näher mit Umweltschäden auseinandersetzen möchte, dem sei hier eine Recherche zur Blei-Beimischung in Benzin empfohlen inkl. Auswertung von Studien über psychische Störungen in Relation zum Bleigehalt des Blutes. Während man bei Asbest durchaus berücksichtigen muss, dass die meisten Produkte und Anwendungen gebundene Asbestfasern enthielten und daher nur ein geringer Austrag stattfand, so wurde Tetraethylblei flächendeckend verbreitet. Bis heute wird TEL als Antiklopfmittel noch Flugbenzin beigemischt.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.