Zum Inhalt springen

Warnung vor JBL GO 3 – Brandgefahr!

Anfang des Jahres besorgte ich mir bei Amazon einen mobilen Bluetooth-Lautsprecher JBL GO 3, den ich überwiegend beim Radfahren nutze. Bis letzte Woche. Am Wochenende ist er mir beim Laden über nacht fast explodiert, ich roch mitten in der Nacht verschmortes Plastik und habe mir dann fast die Finger verbrannt um den Lautsprecher nach draussen zu befördern:

Bei einer Recherche habe ich einen weiteren Fall gefunden: https://www.reddit.com/r/JBL/comments/vabq5d/is_my_jbl_go_3_ruined/

Ich habe das Original JBL-USB-A auf -C-Kabel zum Laden an einem Anker USB-A Netzteil verwendet.

Seit dem Vorfall lässt sich der Lautsprecher auch mit anderen USB-C-Kabeln nicht mehr aufladen und ist somit defekt.

Nicht auszudenken, wenn die Temperatur noch länger so hoch geblieben und im Wohnraum den fest verbauten Akku gezündet hätte. JBL hat hier ein brandgefährliches Feuer-Problem, entweder mit der Buchse oder dem (billigen) mitgelieferten USB-C-Kabel das zu Bränden führen kann.

Der Support per Mail ist komplett inkompetent, fragt zum vierten Mal die selben Sachen, die ich schon x-mal beantwortet habe: Ort, Seriennummer, Rechnungskopie, Fotos, Beschreibung. Es ist für mich ziemlich klar, dass man sich hier um eine gesetzliche Gewährleistung drücken möchte.

Gott sei Dank ist nichts schlimmeres passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu