Permalink

0

Warnung vor “Sonoff Basic” Wireless Switches

ESP2866-basierte WIFI-Schalter aus China sind gerade der letzte Schrei, weil sie einerseits spottbillig sind (4-15€), andererseits auch mit einer alternativen Firmware ohne China-Cloud-Abhängigkeit zu betreiben sind. Ich besitze nun 4x Sonoff S20 (10A 230V), Sonoff Basic (10A 230V) und einen Sonoff SV (für Niederspannungsanwendungen gedacht).

Soweit so gut. Leider sind bei den Sonoff Basic massive Qualitätsprobleme sichtbar. So habe ich 2x Sonoff Basic über die China-Plattform Rosegal.com als auch 2x Sonoff Basic über Gearbest.com bestellt, die vermutlich zu ein und demselben Unternehmen gehören.

Zwei wurden aus China versendet, 2 aus einem Hub in UK. Von den vier Stück sind zwei für mich unbrauchbar und weisen Totalschäden auf, die so jeder QA/QS-Prozess erkennen muss. Ich kann nur abraten sich blind auf diese Geräte zu verlassen und sie an 230V mit Last zu betreiben. Das wird schiefgehen.

Die S20 Switches mit Schukostecker/Buchse habe ich mir vor dem Flashen mit Tasmota angeschaut und konnte dort keine solchen offensichtlichen Probleme entdecken.

Hier nun Fotos der Sonoff Basic:

Beispiel 1:

 

Beispiel 2:

Hier zum Vergleich alle vier nebeneinander:

 

 

Alle vier Basics wurden mit QA/QS-“Schein” geliefert und sind auf der Vorderseite gekennzeichnet mit:

 

Sonoff Basic R2

v1.0

2017-10-11

1803

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.