Zum Inhalt springen

“oui Unknown”

Wer tcpdump verwendet, wird sich täglich über die Ausgabe “(oui Unknown)” ärgern. Hierbei geht es um den “organizationally unique identifier” einer MAC-Adresse, also den Hersteller des Gerätes bzw. Interfaces. Die Zuordnung eines Präfixes und Verwaltung dieser laufend wachsenden Liste unterliegt der IEEE und ist mit Gebühren verbunden.

Das Abrufen der gesamten Liste ist noch gratis…

… doch leider hat die IEEE die Adresse der Liste geändert (vermutlich schon in 2015), sodass sämtliche Bordmittel verbreiteter Linux-Systeme zur Aktualisierung nicht mehr funktionieren, beispielsweise das Aktualisierungs-Script des “ieee-data” Packages in Debian, das zudem der motivierte Debian-Betreuer des “aircrack-ng” Paketes auch statt der lange aktualisierten upstream-Version von “airodump-ng-oui-update” einsetzt…

Vermutlich setzen auch dutzende andere Tools auf die ehemalige URL “http://standards.ieee.org/regauth/oui/oui.txt” und laufen seit einigen Jahren ins Leere.

tcpdump hingegen kann dies nicht passieren. Es gibt schlicht keinen Code, die Liste in das binary einzubauen oder – sehr viel sauberer – extern anzubinden. So findet sich weiter der Hinweis “/* FIXME complete OUI list using a script */” in der Datei oui.c.

2014 traute sich ein Anwender zu fragen, was das soll: “Make it better” war die Antwort.

Schaut man sich allerdings die offizielle Datenquelle bei der IEEE an, wird einem Angst und Bange: “The world’s largest technical professional organization dedicated to advancing technology for the benefit of humanity.” schafft es nicht einmal, ihre trivialsten Datensätze zu normalisieren.

Und so gibt es wieder andere Tools und Datenanbieter, welche die Daten aufbereiten. Beispielsweise https://linuxnet.ca/ieee/oui/

Spätestens jetzt sollte man eigentlich fragen, ob Informationstechnologie wirklich etwas gutes ist und warum so viel Versagen an kritischen Punkten zugelassen wird. Jeder von uns “Professionals” wühlt täglich im Schlamm (oder den Exkrementen) unserer Branche, einige waschen sich bei Feierabend nicht mal die Hände…

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com