Zum Inhalt springen

Eines meiner ersten ARM-SoC (2011)

PandaBoard ES


Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Mit dem Laser-Cutter im Fablab noch ein einfaches Gehäuse geschnitten…

Mehr hier (Beagleboards, Bones etc)

Damals gab es noch keine ready-to-use Ubuntu oder Debian-Images, sondern Linaro und Ångström. Und damals bei Ångström die ersten negativen Erfahrungen mit systemd gemacht (mittlerweile hab ich es ja begriffen…)

Auf den PandaBoard ES lief jedenfalls schon Ubuntu:

Welcome to Ubuntu 12.04.1 LTS (GNU/Linux 3.2.0-1418-omap4 armv7l)
Documentation: https://help.ubuntu.com/
Last login: Tue Jan 31 13:46:53 2012 from delbarestivale.local

… und es bootet noch immer.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.