Zum Inhalt springen

SKS-Rennkompressor reparieren – oder: YouTube ist Dein Freund

Als Fahrradfahrer habe ich mir vor einiger Zeit bereits eine Standluftpumpe zugelegt, sogar eine relativ teure von Topeak namens “Joe Blow”. Leider ist der Schlauch zu kurz und der Standfuß zu klein – sie fliegt daher laufend um.

Nun habe ich gestern auf eBay-Kleinanzeigen einen SKS-Rennkompressor gefunden: Defekt für 18€ VHB.

Wer sich etwas mit Fahrrad-Standluftpumpen beschäftigt wird wissen, dass der Rennkompressor quasi das Urmodell aller Fahrrad-Standluftpumpen ist und seit Jahrzehnten von SKS (SKS metaplast Scheffer-Kluter GmbH, Sunden) hergestellt wird. Weiterhin ist die Ersatzteilversorgung exzellent. Regulärer Neupreis um circa 40€.

So bin ich nach Feierabend mit dem Rad zum Verkäufer gefahren. Laut eigener Aussage habe auch er die Pumpe über eBay-Kleinanzeigen vor einiger Zeit erworben, sie aber nie zum Laufen gebracht. Er habe sich jetzt eine 10€ Luftpumpe gekauft und will sie nur noch los werden.

Ich habe aufs Handeln verzichtet und nahm die Pumpe mit.

Nach etwas Suchen fand ich auf YouTube ein wundervolles Video, sowie Ersatzteile/Explosionszeichnungen direkt beim Hersteller:

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Mit WD40, einem “Engländer”, einem verstellbaren Maulschlüssel, konnte ich die 22mm Sechskantschraube lösen und den Dreck entfernen. Oben rechts über dem Federhalter sieht man eine Feder – voller Dreck:

Gereinigt, zusammengesetzt und jetzt pumpt sie wieder und hoffentlich noch lange.

Gerade im Fahrradmarkt gibt es noch einige Dinge, die quasi “für die Ewigkeit” gebaut wurden und wo sich kleine Reparaturen oder Neubeschaffungen von Verschleissteilen lohnen – ökologisch wie ökonomisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu