Permalink

0

Akku-Tausch bei einem 15″ Retina Macbook Pro (Late 2013)

Mit den Unibody-Geräten begann Apple das Verkleben von Akkus mit den Gehäusen um den verfügbaren Platz besser nutzen zu können – seitdem ist aber ein Batteriewechsel nur noch schwer möglich.

Zwar bin ich nun gerade auf einen neuen 5K iMac umgestiegen, aber das alte Macbook Pro ist noch gut in Schuss und lag hier die meiste Zeit der letzten 3,5 Jahre nur auf dem Schreibtisch und bespielte ein externes 27″ Display.

Immer am Netzteil angeschlossen war der Akku so gut wie nie benutzt worden, hatte laut System-Profiler gerade mal 20 Zyklen hinter sich und sollte in einem guten Zustand sein.

Sollte.

Blöderweise lag das Macbook Pro nicht mehr plan auf dem Schreibtisch auf und auch das Touchpad war so gut wie nicht mehr zum “klicken” zu bewegen: Ein Zeichen für eine Aufblähung des Akkus.

Dank des sehr empfehlenswerten Schraubendrehsersets Xiaomi Wiha 24+1 (inkl. Pentalob und anderen Bits) schraube ich auf um nachzusehen und wurde bestätigt:

Der Ausbau des alten Akkus ist auf vielen mühsamen Wegen möglich: Laut iFixit muss man das gesamte Logicboard ausbauen, laut iFixit Repair-Set müsste man Aceton zur Klebstofflösung einsetzen, laut diverser Tutorials im Web und auf YouTube kann man die Klebestreifen unter dem Akku mittels Nylonschnur “aufschneiden”…

Ich entschied mich für einen anderen Weg: Druckluftspray aus der Dose. Üblicherweise mit Butan und Propangas als Treibmittel versetzt, kann man es als Eis-Spray missbrauchen und somit die Klebestreifen mürbe machen und die einzelnen Akkuteile relativ einfach (mit etwas Krafteinsatz) herausziehen.

Vorteil: Man hat keine ätzenden Flüssigkeiten, kann das Gas genau dosieren und spart sich scharfe Werkzeuge, die Akkuzellen punktieren könnten. Auf YouTube gibt es ein anschauliches Video dazu:

Mein Resultat nach ca. 5 Minuten:

Auf Amazon.de konnte ich für 52€ einen Ersatz-Akku(Referral-Link) ausfindig machen und problemlos einbauen.

Das oben angesprochene Schraubenzieher-Set von XIAOMI-Wiha ist uneingeschränkt empfehlenswert, von gewohnter Wiha-Qualität und aktuell bei den üblichen Verdächtigen wie AliExpress.com, Banggood.com und Gearbest.com für 20-25€ inkl. Versand aus China zu bekommen.

Es ist eine offizielle Kooperation mit Wiha, also kein Knock-Off sondern Made by Wiha.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.